DER TIERGNADENHOF 

Kurz und einfach – ein kleines Stück heile Welt. Es ist einfach unbeschreiblich. Obschon praktisch alle Tiere, welche dort ein zu Hause gefunden haben, eine schlimme Vergangenheit hatten, scheint hier jedes Lebewesen mit dem Vergangenen abgeschlossen zu haben und nun in Frieden zu leben.

Doch wer hat dies ermöglicht? Wer hat jeden Tag aufs Neue dieses unglaubliche Feingefühl, all diesen Tieren das Vertrauen in die Menschen wieder zu geben?

An dieser Stelle möchte ich Euch Marion und ihren Sohn Michael vorstellen. Die zwei Menschen, die tagtäglich beweisen, dass Mensch und Tier durchaus in gegenseitigem Respekt und Vertrauen neben- und vorallem miteinander leben können.

Jeden Tag, und zwar egal, ob sie nun gerade krank oder aber auch mal total erschöpft sind, stehen sie auf, verpflegen all ihre Schützlinge (und glaubt mir, es sind nicht gerade wenige), leisten Aufklärungsarbeit via Mail oder Telefon, vermitteln Tiere oder bereiten einen Transport aus Spanien, Griechenland oder sonst wo vor, oder organisieren einen Flohmarkt wo sie Material verkaufen können, um mit dem verdienten Geld wieder neue Ställe, Unterkünfte, Zäune und anderes zu bauen oder einfach eine Unmenge an Tierarztrechnungen oder Futter zu bezahlen.

 Marion und Michael ... hat nicht alles mal mit 2 Hunden angefangen?

 

Die Umgebung, in der die beiden zuhause sind ist wunderschön. Jedes der Tiere hat mehr als genügend Platz und kann sich so richtig austoben, oder sich auch mal zurückziehen, wenn es denn alleine sein will. Da muss man doch einfach wieder gesund und vorallem glücklich werden.

Leider haben diese Tiere aber teilweise eine derart schlimme Vergangenheit, dass man sie nicht noch einmal umplatzieren kann oder will. Oder sie sind praktisch unheilbar krank, so dass Sie für immer bei den beiden bleiben dürfen – deshalb heisst diese Institution auch Tiergnadenhof. Es gibt auch in Deutschland eine Zweigstelle dieses Tiergnadenhofs, dort leben aber ausschliesslich Hunde und Katzen, welche noch ein neues, ebenso gutes Zuhause suchen.

Seit dem ich mit meinen Freund dort war, geht mir dieser Ort nicht mehr aus dem Sinn, schon gar nicht aus dem Herzen. Ich habe mir fest vorgenommen, die beiden so gut wie möglich zu unterstützen damit auch diese beiden künftig vielleicht mal ohne ständige Angst, dass eines Tages das Geld nicht mehr reicht, ruhig und zufrieden schlafen können.

Vielleicht möchtest Du ja dieses Fleckchen Erde, diesen faszinierenden Ort der Freundschaft zwischen Mensch und Tier, Marion und Michael persönlich und natürlich all die Vierbeiner selber mal besuchen gehen?

Sie würden sich sicher alle über Deinen Besuch freuen. Und ein unvergessliches Abenteuer und eine tolle Zeit ist garantiert....!

Schon bald wirst Du hier einen kurzen Videofilm vom Gnadenhof anschauen können, damit Du Dir ein noch besseren Eindruck machen kannst.

Wenn Du weiter auf unserer Homepage rumstöberst, kannst Du auch alle Patentiere vom Gnadenhof kennenlernen, und .... vielleicht passiert es ja – die Liebe auf den ersten Blick!

Also dann! Vielleicht treffen wir uns ja mal auf dem Weg in die Vogesen!


Stand: 01. Februar 2008 14:30:38